Thorsten Reimann

23. GUITAR FIGHT NIGHT

Mi. 27.12.17 - Live Club Bamberg.

Winner 2016

Joschi Joachimsthaler vs. Peter Pelzner

Alle Fotos hier >>

----------------

 Tickets 2017

Der VVK 2017

hat begonnen >>

----------------

 Hintergründe

Alle Infos >>

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

© 2012 ff  Stilbruch  -  Stefan Meyer-Brandis  -  Obere Sandstr. 18  -  96049 Bamberg  -  info [at] guitarfightnight.de  -  © Grafik/Design Ulrich Herwig | GrafX.deIMPRESSUM

"Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst“ (Albert Einstein)

 

 

Mit dem Zitat dieses großen Physikers startet dieses Jahr Thorsten Reimann, 30 Jahre, aus Franken zum sechsten Mal in den Ring der Guitar Fight Night.

 

Der Diplom Physik-Ingenieur und Master-student ist nicht nur schwer bewaffnet mit erstklassigem Equipment (s.u.), sondern bringt neben dem Spaß an der Musik auch einen reichen und breiten Erfahrungsschatz durch alle Musikrichtungen mit nach Bamberg. Ob Punk Rock, Classic Rock oder Metal, ja sogar Hip Hop und Electro sind und waren für Ihn als Musiker prägende Stilrichtungen.

 

„Am Anfang war die Blockflöte…“ So oder so ähnlich werden wohl viele musikalische Karrieren in der Geschichte des Musikbuisness begonnen haben. Doch mit dem ersten Gitarrenunterricht an der Schule änderte sich für den damals 10jährigen Thorsten wohl ganz schnell so einiges in seinem Leben.

 

Zu Beginn seines musikalischen Engagements stand der Punkrock mit Bands, wie „Green Day“ oder „Blink 182“ im Vordergrund, später wurde er maßgeblich von großen Gitarristen, wie Steve Vai und Joe Satriani beeinflusst. Klassiker wie „Guns n’Roses“, Bon Jovi, aber auch Bands, wie „Thirty Seconds to Mars“ waren prägend für seine Ambitionen an der E-Gitarre.

 

Neben dem Spaß an der Musik, der eigenen Band „Audiocrime“ und eigenen – noch unveröffentlichten- Songs behält Thorsten besonders seine erste Guitar Fight Night vor 11 Jahren in Erinnerung, auf die er damals durch Freunde und Gitarrenlehrer aufmerksam gemacht wurde.

 

Für ihn stehen „jede Menge Spaß, tolle Gitarristen und Menschen“ und natürlich „ein volles Haus“ bei der diesjährigen 21. Guitar Fight Night ganz klar im Vordergrund. Trotzdem und gerade deswegen können wir uns mit Thorsten Reimann auf einen vielfältigen Gitarristen einstellen, der neben der Freude am gemeinsamen Spielen und viel Teamplay auch ein nicht zu unterschätzender Gegner im Wettkampf um die beste Performance sein wird.

 

In diesem Sinne kann man hier mit Sicherheit auch mit seinem eigenen Zitat schließen: „Einfach nur Rock ‘n‘ Roll.“

 

 

Thorstens Handwerkszeug

 

Gitarren:        2 Ibanez E-Gitarren   |   Career E-Gitarre (mod.)   |   Shadow E-Gitarre   |

                        2 Ibanez Akustik   |   2 Harley Benton Akustik   |   Framus Akustik   |   Höfner Akustik   |

                        Harley Benton Ukulele   |   Yamaha E-Bass   |   Selbst gebaute E-Gitarre (halb fertig)

 

Verstärker:   Hughes & Kettner Switchblade

 

Effekte:          Integriert im Verstärker

 

 

Thorstens Band

 

Audiocrime >>

 

 

verfasst von Sebastian Funk

powered by: