Simon Schneid

24. GUITAR FIGHT NIGHT

Do. 27.12.18 - Live Club Bamberg.

Winner 2017

Mike Schlee vs. Carsten Schneeweiß

Alle Paarungen >>

Alle Fotos >>

----------------

 Tickets 2018

Der VVK 2018

hat begonnen >>

----------------

 Hintergründe

Alle Infos >>

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

© 2012 ff  Stilbruch  -  Stefan Meyer-Brandis  -  Obere Sandstr. 18  -  96049 Bamberg  -  info [at] guitarfightnight.de  -  © Grafik/Design Ulrich Herwig | GrafX.de  -  IMPRESSUM  -  DATENSCHUTZ

"Es geht immer um die Musik! Nicht derjenige, der die meisten Töne in einen Takt quetschen kann, ist der King!“

 

 

Equipment:

  • Gitarre: MusicMan L3 Neptune Blue
  • Amp: Brunetti Mercury EL34

  • Speakercabinet: Bogner "Cube" Cabinet

 

Wenn du nur eine Gitarre haben könntest, welche wäre es:

MusicMan L3 Neptune Blue (seit Jahren meine Nummer 1)

 

Digital oder Analog (und warum):

Beides hat seine Vor- und Nachteile! Grundsätzlich liebe ich einen rein analogen Signalweg, da so keine Latenzen auftreten, die durch AD/DA Wandlung immer (wenn auch sehr gering) vorhanden sind. Ich nutze aber gerne auch digitale Effekte. Wenn möglich, dann aber über ein zweites Cabinet um den direkten Sound nicht zu verlieren.

 

Wie und warum und wann hast du angefangen, Musik zu machen (kleine Biographie):

Angefangen mit Musik habe ich mit 7 am Klavier. Mit zehn oder elf Jahren dann wegen Jimi Hendrix zur Gitarre gewechselt. Wegen Steven Wilson Musiker geworden. Von der stilistischen Vielfalt inspiriert Jazzstudium begonnen.

 

Mit wem würdest du gerne mal auf der Bühne stehen (oder ein Bier trinken, also welchem Musiker):

Steven Wilson, Simon Phillips, Snarky Puppy

 

Bei welcher Band/ welchem Projekt tätig, und/oder gewesen:

Landesjugendjazzorchester Bayern, diverse Coverbands verschiedenster Genres, Fusionprojektbands, Funkpop-Band "Dorina & TheMoves", Studiojobs für u.A. Laith al-Deen, Helbling Verlag, Axel Konrad, Duncan Woods

Was bedeutet für dich Musik/Gitarre spielen:

Ich bin wirklich sehr dankbar Musik als Beruf ausüben zu dürfen. Es ist der geilste Job der Welt. Musik ist die Farbe der Welt sein, Grau in Grau kann jeder. Nicht auffallen um jeden Preis, sondern die Zuhörer durch Geschmack und Innovation in musikalischer Weise leiten.

 

Warum freust du dich auf die Guitar Fight Night:

Die Guitar Fight Night ist jedes mal aufs Neue eine Veranstaltung bei der man neue Musiker kennenlernt, alt-bekannte wieder trifft und das Allerwichtigste: Man die Freude am gemeinsamen Musik machen, sowie das Instrument Gitarre feiert.

 

CDs/Referenzen/Links/Homepage:

www.simonschneid.com - Offizielle Website mit allen weiteren Informationen

 

 

Was ich sonst noch sagen wollte:

Keep on groovin all the time...

Danke an alle, die mich auf meinem bisherigen Weg unterstützt haben, v.a. meiner Familie!!!

 

 

verfasst von Michael Kratzer

powered by: